GSM Gateway für Backup-Vebindung

GSM Gateway für Backup-Vebindung

Beitragvon tkfreak » Fr 20. Mär 2015, 20:46

Mahlzeit,

nach längerer Zeit mal wieder ne Frage von mir:

Weil die Telekom immer mehr Anschlüsse auf VoIP umstellt und ich meinen ISDN-Anschluss auch irgendwann hergeben muss, such ich nach ner Alternative.

Weil ich ned komplett auf VoIP setzen will (zu unstabil) und obendrein schon längst ne Backupverbindung haben wollte, hab ich mir die Alternative Mobilfunknetz / GSM angsehn. Da gibts ja so Schachteln, die wo für ne ISDN-PBX ne GSM-Schnittstelle bereitstellen.

Kurze Rede, langer Sinn, ich such n ISDN-GSM-Gateway. Meine Panasonic-TK kann per default kein VoIP, daher wär ISDN oder FXS ideal.
Die Panasonic soll also in Zukunft zwei Schnittstellen zum Netz haben: VoIP und GSM. Für VoIP kriegt sie nen VoIP-Router von Patton (ich dachte an ne Smartnode 4660), nur bei dem GSM-Gateway weiß ich ned, was ich da nehmen soll.

Was sagt ihr dazu? Könnts ihr was empfehlen? Merci ^^

BG tkfreak
Man muss nicht immer das aller-neueste haben. Ältere Geräte haben sich oft etabliert und funktionieren meist zuverlässiger als neue.
tkfreak
Ritter der Tafelrunde
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 19:29
Wohnort: 822

Re: GSM Gateway für Backup-Vebindung

Beitragvon tobiasr » Fr 20. Mär 2015, 21:12

Wer behauptet denn, dass VoIP weniger stabil ist als ISDN?
ISDN -> VoIP macht der Patton ganz gut, aber bei 1x s0 reicht auch der Adapter aus dem Router [nicht FritzBox]
GSM: Wie wäre es mit einem UMTS/LTE Backup fürs Internet, dann geht auch VoIP weiterhin.

ISDN GSM Gateways gibt es kaum noch. Analog sollte es eigentlich einen recht großen Markt geben.

PS: Ich warte immer noch auf mein Kabel.
tobiasr
Siemens-Spezialist
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 11:11
Wohnort: 562

Re: GSM Gateway für Backup-Vebindung

Beitragvon tkfreak » Sa 21. Mär 2015, 11:19

> Wer behauptet denn, dass VoIP weniger stabil ist als ISDN?
Ich und einige Leute, die ich kenne und selber nen All-IP-Anschluss haben

> GSM: Wie wäre es mit einem UMTS/LTE Backup fürs Internet, dann geht auch VoIP weiterhin.
Naja, für die Inet-Leitung brauch ich des Backup ned unbedingt, ich brauchs hauptsächlich für die Telefonie (VoIP über 3G oder EDGE macht keinen Spaß)

> ISDN GSM Gateways gibt es kaum noch. Analog sollte es eigentlich einen recht großen Markt geben.
Ja, leider. Ich hab gsehn, dass es von comsat so Schachteln gibt, die des können. Ansonsten nehm ich n VoIP-GSM-Gateway, was ich über meinen Patton-Router anbinden kann.

> PS: Ich warte immer noch auf mein Kabel.
Stimmt, des liegt immer noch bei mir rum. Kriegste wieder :)

Aber welchen Router hast du vorhin gmeint?

btw. meine Panasonic könnte mit ner IP-GW4 (KX-TDA0484) schon VoIP, allerdings steh ich dann wieder vor dem bläiden VoIP-hinter-NAT-und-Firewall-Problem -.-
Man muss nicht immer das aller-neueste haben. Ältere Geräte haben sich oft etabliert und funktionieren meist zuverlässiger als neue.
tkfreak
Ritter der Tafelrunde
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 19:29
Wohnort: 822


Zurück zu Kaufberatung (Endgeräte)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron