VIP-Nummern und ihr "Wert"

VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon telthies » Mi 27. Mär 2013, 12:42

Im Telefon-Treff Forum gibt es zwei Threads, die sich mit "VIP-Nummern" http://www.telefon-treff.de/showthread. ... enumber=75 bzw. deren "Wert" http://www.telefon-treff.de/showthread. ... ost5036374 beschäftigen, in beiden werde ich als eine Art Guru angesehen - nun ja, man kann es auch übertreiben. Ich meine ja eigentlich, das sei nur mein Hobby und Ahnung hätte ich von anderen Dingen eigentlich mehr, aber man liest meine Beiträge zu diesen Themen offenbar gern. Da wäre es schon komisch, wenn ich ausgerechnet in meinem eigenen Forum diesem Thema keinen Raum gäbe. Nun gut, hier ist also der Thread zum Thema, vorerst vermischt zu beiden Aspekten.

An Diejenigen, die mir aus dem besagten Forum hierhin folgen (oder bereits in anderen TK-Fachforen angemeldet sind) ergeht meine Bitte, bei einer Registrierung hier den gleichen Mitgliedsnamen zu wählen.
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon telthies » Sa 27. Apr 2013, 14:20

Ähm, falls sich noch irgendjemand nicht ganz sicher ist: ich wollte mit den obigen Worten andeuten, daß die Praxis, mir zu diesem Thema Fragen zu stellen, hier fortgeführt werden darf. D.h. ich beabsichtige, meine diesbezüglichen "Sprechstunden" künftig an dieser Stelle abzuhalten. Natürlich dürfen auch hier auch Andere darauf antworten.
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon Leo63 » Di 30. Apr 2013, 17:29

Hallo,

als ich vor 15 Jahren vom C-Netz zum D-Netz gewechselt habe wollte ich eigendlich meine C-Netz-Nummer 1:1 übernehmen und nur die 6 in der Vorwahl durch eine 7 ersetzen. (1998 war die Mobilfunkwelt noch übersichtlich: 0161 war C-Netz Bundespost, später Telekom, 0171 war D-Netz Telekom und 0172 war D-Netz Mannesmann, heute Vodafon).

Leider war das 56er HLR (Home Location Register, die ersten beiden Ziffern der Mobilfunknummer im D-Netz) bei D1 gesperrt. So habe ich mir an der Händler-Hotline (ich habe in den 90ern Mobilfunk- und Festnetz Verträge vertickt) zusammen mit der Sachbearbeiterin eine eingängige Nummer ausgesucht, welche ich bis heute habe. Herausgekommen ist 0171 - ZX0 XXXX, eine heutzutage kurze Nummer.

Anfang des Jahrtausends bin ich mehrfach von Leuten angerufen worden, die die Nummer kaufen wollten. Ich habe seinerzeit nie über Preise gesprochen, weil ich die Nummer nicht verkaufe, ich wechsel nicht die Rufnummer, wie andere Leute die Unterwäsche.

Gruß Leo
DISCLAIMER:
If you find a posting or message from me offensive, inappropriate, or disruptive, please ignore it. If you don‘t know how to ignore a posting, complain to me and I will be just too happy to demonstrate...
Leo63
Gigaset-Spezialist
 
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Dez 2012, 19:06
Wohnort: 573

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon telthies » Mi 1. Mai 2013, 00:45

Ich habe damals 1995/96 auch noch kurz überlegt, ob ich das C- statt des D-Netzes nehmen sollte. Damals hätte ich in meiner Gegend 0161 nur mit 72 und 22 bekommen, 0171 (Telekom) nur mit 54, 21 oder 36 (debitel - damals die einzigen mit Sekundentakt - mit 42 oder 71) und 0172 nur mit 65. Nach einem ausgiebigen Test (auch mit E-Plus, Cityruf und Miniruf) habe ich mich dann für D1 entschieden. Meine damalige 5407691 finde ich heute noch schön, weil nach der Vorwahl jede Ziffer nur einmal darin vorkam, wie auch bei meiner späteren 8926543 (TMG Dplus). 8278087 (Cellway) und 3674888 (Telekom) waren dann meine letzten Vertragsnummern, seitdem habe ich nur noch Prepaid gehabt (bis auf seit anderthalb Jahren Simplytel). An Vorwahlen habe ich 0170/1/4/6/8 und eine 0160 (sowie eine verschämte 01525 - aber nur auf einer Wegwerf-Werbekarte in einem Schreibtischhandy als Mobilflat-Ersatz).

Wenn die Technik dafür fertig gebastelt ist und hier mehr Traffic herrscht, soll es hier auch eine Börse geben (allerdings "handmoderiert", denn eine Schwemme von Pseudo-VIP-Nummern wie in der Bucht soll es hier ja gerade nicht geben). Vielleicht mache ich auch noch einen Friedhofs-Thread für verflossene Nummern auf - die Idee kam mir gerade während des Schreibens ...
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

0175 800x006

Beitragvon telthies » Fr 24. Mai 2013, 21:11

auf Wunsch eines einzelnen Herrn in einem anderen Forum http://www.telefon-treff.de/showthread. ... number=334 gehe ich heute hier auf die Frage ein, was von der Rufnummer 0175 800x006 zu halten sei:

Nun, da ist zunächst einmal eine Beinahe-Symmetrie festzustellen (Acht NullNull Unbekannt NullNull Nicht-Acht). Das heißt: die Nummer wird wohl meist mit Nummern symmetrischer Struktur verglichen werden und dabei erleiden müssen, daß man ihr die Verfehlung des Ziels, die letzte Ziffer die erste Ziffer korrekt wiederholen zu lassen, zur Last legen wird. Vorne Acht und hinten Sechs, das bedeutet einerseits: hinten "Nicht-Acht", und weiter: hinten eine Ziffer geringeren Zahlenwertes als vorne. Also ein klassischer Fall von verrissenem Höhenruder kurz vor dem Ziel.

Das ist zunächst schon eine kleine Hypothek. Wie klein genau, hängt dann wiederum mit der Vorwahl zusammen - in diesem Fall "0175", also eine 017 mit elfstelliger Gesamtlänge, die jedoch keine der "ersten" Vorwahlen ist. Insofern lautet der Gesamteindruck nicht "gänzlich uninteressant" wie mit der Vorwahl 01520 kombiniert, aber nur ein kleiner "Schönheitsfleck" wie in Kombination mit 0171 oder 0172 ist es auch nicht.

Eine Erlöserwartung wäre wohl "dreistellig" angemessen, dabei aber wohl deutlich im unteren Viertel gelegen.
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon Dreamworld » Fr 14. Jun 2013, 17:44

Hallo

Was hälst duvon dieser nr:

0178 - 178 9999


Preis?Vip tauglichkeit? Merklich gut?
Dreamworld
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 17:42
Wohnort: 426

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon telthies » Fr 14. Jun 2013, 17:48

aktuell wurde mir heute wieder hier
http://www.telefon-treff.de/showthread. ... ost5088697
[und netterweise soeben auch unmittelbar hier] eine Frage gestellt, nämlich (von "dreamworld"):
@telthies
Was hälst du von dieser nr?preislich?
0178 - 178 9999


darauf antworte ich gern:
0 178 178 9999 bietet drei "Schönheitsmerkmale", nämlich erstens die Wiederholung des Tripels "178" aus der Vorwahl unmittelbar dahinter; zweitens die Endung auf eine Vierfachwiederholung; und drittens mit "789" auch noch eine aufsteigende Dreierfolge. Alle drei Faktoren sind m.E. hier auch "wert"wirksam, d.h. die Nummer wird den Geldbeutel von Interessenten an der SIM zu der sie gehört wohl im dreistelligen Bereich lockern. Derzeit beobachte ich dieses Marktsegment nicht so dicht, um mich genauer festlegen zu wollen, aber im Bereich zwischen einem und zwei Hundertern dürfte das gewinnende Gebot zur Landung ansetzen.

Dreamworld hat geschrieben:Vip tauglichkeit?

0178 ist zwar nur die zweite E-Plus-Vorwahl, aber weil die 0177 das Manko der eingeschlossenen Ziffernwiederholung in sich birgt praktisch gleichwertig angesehen. Also eine halbe Note unter 0171/0172 praktisch gleichauf mit 0179. Die Tripelwiederholung unmittelbar folgend ist wohl deren begehrteste Form, insofern ist die Nummer strukturell vip. Ich persönlich muß in diesem konkreten Fall wegen der "789" sehr schwanken, wenngleich ist sonst pauschal die Vierfach-Nullendung als edelste Vierfachwiederholungs-Endung empfinde (gefolgt von der Vierfach-Vier, die aber in diesem Fall nur Platz 3 belegt).
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon Dreamworld » Fr 14. Jun 2013, 18:37

Das nennt man professionelle antwort!

Jedoch eins versteh ich nicht so ganz, warum 0177 gleichzusetzen ist, obwohl 0177 älter=begehrter und ziffernwiederholung 77.

Also ich habe noch diese nr:

0177 - 666 8 444

Vielleicht zu dieser mal ein feedback? Also die 0178 - 178 9999 wäre vorzuziehen?
Dreamworld
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 17:42
Wohnort: 426

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon telthies » Fr 14. Jun 2013, 19:07

Dreamworld hat geschrieben:Jedoch eins versteh ich nicht so ganz, warum 0177 gleichzusetzen ist, obwohl 0177 älter=begehrter und ziffernwiederholung 77.

nicht und, sondern aber Ziffernwiederholung. Der Makel besteht dabei darin, daß die Ziffernwiederholung eingeschlossen / gefangen ist, weil sie ja nicht am Ende der Nummer, sondern der Vorwahl steht. Und so viel jünger als die 0177 ist die 0178 ja nicht.

Dreamworld hat geschrieben:Also ich habe noch diese nr:
0177 - 666 8 444 [...] die 0178 - 178 9999 wäre vorzuziehen?

auch wenn 01 77 888 6 444 wegen der klareren Reihenfolge 8>6>4 (oder noch besser 01 77 666 5 444 wegen der klareren und erweiterten Reihenfolge 7>6>5>4) noch toller wären, würde ich diese Nummer der Anderen doch vorziehen. Herzog steht schon noch etwas über Graf. Reden wir hier über Theorie, oder hast Du beide bzw. bekommst beide gerade konkret angeboten ?
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon Dreamworld » Fr 14. Jun 2013, 19:16

Hab die beiden da...

Ich such noch eine schöne 0172 aber die sind so übertrieben teuer und immer nur die blöden 471 prepaid nummern!
Dreamworld
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 17:42
Wohnort: 426

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon telthies » Fr 14. Jun 2013, 19:50

Das stimmt nicht ganz: "adelige" 0172er sind nur recht selten anzutreffen. Wenn, dann sind es in der Regel ausgelaufene und dann in CallYas gewandelte Laufzeitverträge, oder in Prepaids anderer Anbieter portierte Nummern oder gleich Laufzeitverträge mit Restlaufzeiten. Aber sie sind nur selten, nicht garnicht zu bekommen. Teuer sind die meist garnicht (da es eher "normale" Nummern sind), das betrifft eher solche 0172er, die nicht /46 bis /49, aber dennoch Prepaid sind. Neben Dummenfängern gibt es ja auch Halbdummernfänger :-)

Aber ich kann da gerne mal für Dich lauern, was hättest Du denn gerne und wie wäre da so das Erfolgsprovisiönchen ?
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon Dreamworld » Fr 14. Jun 2013, 21:07

also da mein ursprung aus düsseldorf ist und die HLR bei 0172, 21 ist, wäre mir diese nr recht...über provisiönchen kann man nachher reden...

kommste allgemein an gute nummern dran? haste da connects?
Dreamworld
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 17:42
Wohnort: 426

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon telthies » Fr 14. Jun 2013, 22:09

Dreamworld hat geschrieben:über provisiönchen kann man nachher reden...
haha, den Witz kannte ich leider schon

Dreamworld hat geschrieben:kommste allgemein an gute nummern dran? haste da connects?
Auch ein guter Jäger kann nur schießen, was es im Revier überhaupt gibt. 0172/21 ist ein zu spezieller Wunsch, da müßte ich tatsächlich Connections bemühen, darauf anzusitzen dauert ein bißchen zu ewig. Das wird aber dann nicht prepaid gehen.
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

Re: VIP-Nummern und ihr "Wert"

Beitragvon telthies » Do 27. Jun 2013, 09:26

[hier: http://www.telefon-treff.de/showthread. ... ost5095539 fragte Andreas Böhm] Was wäre denn Deine Vorstellung zu einer 0151 - AAAA 0151? A nicht in der Vorwahl enthalten.

Erwischt: diese Syntax hatte ich als Beispiel für den (engen) Reigen der passablen zwölfstelligen Mobilfunknummern letztens nicht erwähnt. Eingeschlossene Ziffernwiederholungen finde ich generell ungünstig, speziell oberhalb dreifach. Eine kleine Ausnahme (blöd zu wählen, aber dennoch eine schöne Nummer) würde ich machen, wenn A=4 wäre. Da wären dann auch mehrere Hunderter möglich, sagen wir so etwa zweieinhalb bis drei, ansonsten würde ich die vergleichbare Konstellation mit ABAB (und ebenfalls möglichst beide nicht in der Vorwahl enthalten, und B>A) bevorzugen.
telthies
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:33
Wohnort: 565

Pärchen...

Beitragvon rosenholz » Mo 6. Jan 2014, 19:47

Guten Abend,

ich habe hier ein in meinen Augen nettes Pärchen, welches für meine beiden Kinder (etwa ab Mitte 2014) gedacht ist:

0172 - 77 8 77 88

0172 - 77 8 77 99

Kann man einen "Verkaufswert" beziffern bzw. einschätzen...?

Grüße,

rosenholz
rosenholz
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 19:43

Nächste

Zurück zu Wie "VIP" ist meine Handynummer ?

 


  • Passende Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron